Previous Next

Platz 3 beim Volkssporttag in Laage

Am 1. Mai startete die Mannschaft beim traditionellen Volkssporttag in Laage. Dabei belegte die Mannschaft den 3 Platz


Wir trauern um unseren Freund und langjähriges Mitglied der Abteilung Tischtennis

Uns erreichte heute leider die traurige Nachricht, dass Hans-Joachim Kufahl gestern, im Alter von 69 Jahren viel zu früh verstarb. Somit verlieren wir nicht nur ein langjähriges und zuverlässiges Mitglied sondern auch einen guten Freund. „Batschi“

Previous Next

Guter Saisonabschluss in der Landesklasse

Die Mädels der SG Schwaan-Rostock haben ihren letzten Spieltag der Saison in der Landesklasse absolviert. Am vergangenen Samstag 23.3.2019 waren sie Gastgeber und empfingen die Mannschaften aus Rastow und Warin. Es ging um nicht weniger als in der gesamten Saison. Bei entsprechender Ausbeute könnte man sich den dritten Platz in der Tabelle sichern. Gegen Rastow ging es los. Das Hinspiel konnte zu Beginn der Saison mit 3:1 gewonnen werden.

Previous Next

Projekt 2019 – Badminton will erstmalig in der Bezirksliga angreifen

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, einige Hürden wurden angepackt und die letzten Gespräche laufen. Debüt im September für den Schwaaner SV - Badminton! Nach vielen Jahren der „Überlegungen und dem Wunschgedanken“ möchte die Abteilung Badminton nun auch zeigen, was sie in den letzten 2 Jahren auf die Beine gestellt haben.


Wanderpokal erfolgreich verteidigt

Im letzten Jahr bekam der SSV erstmalig eine Einladung nach Marnitz. 4 Spieler unserer Badminton-Abteilung machten sich auf den Weg um den Pokal aus 2018 zu verteidigen.

Im letzten Jahr waren uns die Spielregeln dieses besonderen Turniers noch nicht bekannt. Vormittags spielen Kinder gegen Kinder und Erwachsene gegen Erwachsene. Am Nachmittag dürfen sich dann die Kinder einen Erwachsenen als Spielpartner aussuchen.

Previous Next

Volleyballdamen am 6 Punkte-Spieltag on fire!

Ein weiterer Spieltag in der Landesklasse stand für die Volleyballmädels der SG Schwaan-Rostock auf dem Programm. Auch trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle stand das Ziel für den Spieltag vom 09.03. klar fest: 2 Siege sollten her. Die fünfte Mannschaft des SV Warnemünde sowie die Mädels vom SV Hagenow waren die Gegner, die ebenfalls hoch ambitioniert in den Spieltag gingen. Beide haben durchaus ihre Qualitäten, konnten allerdings in dieser Saison von unseren Mädels schon jeweils geschlagen werden. (3:2 und 3:1).   

Previous Next

Wintertrainingscamp Volleyball in Malchow

In der ersten Ferienwoche fand zum vierten Mal das Wintertrainingscamp Volleyball statt. Nach der Premiere 2016 in Schwaan war zum zum 3. Mal Malchow Gastgeber. 36 junge Volleyballerinnen und Volleyballer zwischen 8 und 13 Jahren erlebten fünf ereignisreiche Tage. Neben den 12 Teilnehmern des Schwaaner SV waren auch Sportler aus Malchow, Rostock und Wismar vertreten. Die Unterkunft in der Pension „Am See“ und die gute Verpflegung  bildeten die Grundlage für eine erfolgreiche Woche.


Willkommen bei der Schwaaner-Sportler-Vereinigung

Die Wählergemeinschaft Schwaaner-Sportler-Vereinigung (S-S-V) ist eine Vereinigung von Bürgern der Stadt Schwaan, deren Zweck es ist, aktiv durch Mitarbeit in der Gemeindevertretung an der Erfüllung kommunaler Aufgaben mitzuwirken und das Wohl der Einwohner zu fördern.


Stadtwette gewonnen - 1000,- € für den Schwaaner SV

Schwä(ä)ne gewinnen zusammen mit den sportbegeisterten Schwaaner Bürgern und der Stadt die Stadtwette der Ospa. Über 200 Schwaaner Sportfans waren zum Heimspiel der Rostocker Seawolves gekommen. Die OSPA hatte gewettet, dass Schwaan dieses nicht schafft.


OSPA-Städtewette: Schwaan herausgefordert

Unser Hauptsponsor, die OSPA, fordert die Stadt Schwaan heraus und wettet, dass keine 200 Einwohner aus Schwaan zum Spiel der ROSTOCK SEAWOLVES am Sonntag, den 17.02.2019 um 16:00 Uhr gegen die MLP Academics Heidelberg in die StadtHalle Rostock kommen.

Sollte die OSPA die Wette verlieren, spendet sie 1000,-€ an die „Schwaaner SV e.V.“.


Für die Reihe "MV spielt Badminton" hat MV-Sport.de auch mit uns gesprochen. 

MV spielt Badminton – Im Gespräch mit dem Schwaaner SV

Rund 2.900 Menschen in Mecklenburg-Vorpommern spielen derzeit aktiv Badminton in einem von insgesamt 108 Vereinen. Darunter etwa 840 unter 18-Jährige. Das geht aus der aktuellen Statistik des Landessportbundes hervor. Damit zählt die Sportart mit dem gefiederten Ball zu den 20 Beliebtesten im Land. Dennoch fristet Badminton hierzulande eher das Ansehen einer Nischensportart. Dass nicht eine der hiesigen Mannschaften im überregionalen oder gar professionellen Spielbetrieb aufschlägt, tut wohl sein Übriges.
Und dennoch: Badmintonfans von Jung bis Alt konnten in der aktuellen Saison in den Genuss jeder Menge sportlicher Highlights kommen. So auch beim Schwaaner SV.

Andre Luckmann und Benjamin Humke (v.l.) – Foto: privat

Interview: 8 Fragen an den Schwaaner SV, Andre Luckmann & Benjamin Humke (v. l.)

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Gemeinsam sind WIR

Auf das Bild klicken um es zu vergrößern!

Wir suchen DICH!

Auf das Bild klicken um es zu vergrößern!

Beke-Sporthalle Schwaan, John-Brinckman-Straße 12, 18258 Schwaan

© 2019 Schwaaner Sportverein e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates